Pilze auf der Insel

Vom Frühjahr bis zum Winter kann man im Wald auf dem Boden und an Baumstämmen Pilze finden. Darunter auch Essbare wie der Samtfußrübling im Winter an toten Holzstämmen, der Violette Rötelritterling im Frühsommer in der Nähe vom Kompost oder dem Judasohr an Holunderholz fast ganzjährig.

Naturfreund Peter Rausch hat sogar schon ein leckeres Pfannengericht mit einheimischen Stockschwämmchen zubereitet.

In der Saison 2019 wurden auch Steinpilze an einem nich näher bestimmten Ort auf der Insel gefunden.

Fotos von Naturfreunden und www.wikipedia.de